Hunde

Tierhalterhaftpflicht Hund Vergleich

Eine Hundehaftpflicht sollte nicht nur laut der Experten der Stiftung Warentest jeder Hundebesitzer haben. Denn für vergleichsweise geringe Beiträge können Hund und Halter Eine Deckung von bis zu 15 Millionen Euro erhalten wie die aktuellen Testergebnisse gezeigt haben. Neben einer pauschalen Versicherungssumme bei einer Tierhalterhaftpflichtversicherung sollten aber noch weitere wichtige Leistungen für die Hunde eingeschlossen werden.
Sollten Sie noch keine Versicherung haben, die aktuelle zu teuer sein oder die Leistungen zu gering, dann können Sie auch hier die Tarife vergleichen.

Tierhalterhaftpflicht Hund Vergleich der Kosten

Eine Hundehaftpflicht muss nicht teuer sein und bietet dennoch gute Leistungen. Der aktuelle Testsieger bietet einen Jahresbeitrag von nicht mehr als 58 Euro. Die besten 5 Hundehaftpflichtversicherungen im Vergleich in Sachen Kosten sind:

  • Platz 01: Baden-Badener im Tarif Basis für 58 Euro im Jahr
  • Platz 02: NV max Hundehaftpflicht für ebenfalls 58 Euro jährlich
  • Platz 03: Hanse Merkur Tierhalterhaftpflichtversicherung für 59 €
  • Platz 04: DFV mit einem Jahresbeitrag in Höhe von 65 Euro
  • Platz 05: Haftpflichtkasse Darmstadt HKD Schutz für Hunde 68 Euro

Die Stiftung Warentest hat nur Tarife untersucht, die eine Versicherungssumme im Schaden von mehr als drei Millionen Euro zur Verfügung stellen. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Versicherungen auch online zu vergleichen, um so an den besten Schutz zu gelangen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Hund beißt Hund und ist nicht angeleint

Eine gute Haftpflichtversicherung für das Tier bietet eine Absicherung auch dann, wenn der Vierbeiner nicht angeleint gewesen ist. Halter sollten daher beim Versicherungsvergleich der Policen auch auf kleinere Zusatzleistungen achten, die im Schadensfall sehr wichtig sein können. Beißt ein Tier das andere, dann haftet stets die Tierhalterhaftpflicht des Verursachers. Sollte das Tier den Schaden nicht verursacht haben und es sollten dennoch Forderungen bestehen, dann bietet die eigene Hundehaftpflichtversicherung die Kosten ebenfalls und wehrt die Ansprüche ab.

Pflicht in Deutschland

Die gesetzlichen Regelungen für Tierhalter sind in Deutschland ganz unterschiedlich geregelt.

Abschließen müssen eine Hundehaftpflicht alle Tierhalter in Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Hamburg und auch in Thüringen. In Nordrhein-Westfalen NRW zählt zum Beispiel die Körpergröße eine entscheidende Rolle. Für Hunde, die über 45 cm groß sind, gilt in NRW ebenfalls eine Pflicht zum Abschluss. In Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz gilt ein Vertrag immer dann, wenn das Tier Auffälligkeiten vorweisen sollte. In Schleswig-Holstein gilt der Abschluss hingegen nach entsprechender Rasseliste. Ratgeber empfehlen jedoch allen Haltern zum Schutz.

Auch für Pferde ist Absicherung wichtig

Im Rahmen einer Pferdehaftpflicht können Besitzer auch zwischen verschiedenen Anbietern wählen. Besonders gut sind die Angebote im Bereich der Pferdehaftpflicht bei folgenden Versicherungen:

  • HUK-Coburg, Allianz, AXA, Gothaer, DEVK, Debeka, Provinzial

Alle großen Versicherer halten neben einer Privathaftpflichtversicherung mittlerweile auch einen Schutz für das Pferd und den Hunde bereit. Der Preisvergleich zeigt, dass Hundehalter nur wenige Euro im Monat zu zahlen haben und eine sehr gute Absicherung erhalten können.

Jetzt Vergleich anfordern >
DEVK & HUK-Coburg bieten hohe Versicherungssumme im Test

Eine Tierhaftpflichtversicherung bietet einen Schutz bei selbst verursachten Schäden und greift in der Regel mit einer Versicherungssumme. Versichert sind in erster Linie die Risiken bei Personen- und Sachschäden. Im aktuellen Finanztest können insbesondere die HUK und die DEVK als Testsieger in der Kategorie Deckungssumme hervorgehen. Die HUK Allgemein bietet einen Versicherungsschutz von 15 Millionen Euro für die Haustiere an.

Allianz, AXA und Debeka bieten hohen Service

In allen Bundesländern gibt es unterschiedliche Regelungen in Bezug auf die Haftpflichtversicherung. Der aktuelle Test zeigt aber auch, dass die Leistungen und der Service insbesondere der Allianz Versicherung Deutschland, der Debeka Krankenversicherung und der AXA bei einem Schaden sehr gut ausfallen. Weitere Informationen zum Thema Vergleichsrechner, Lexikon der Hunderassen, die beste Versicherung gegen das Risiko und weiteres erhalten Sie auch auf dieser Seite.

Provinzial und Gothaer haften auch bei Mietsachschäden

Die gesetzliche Lage sieht lediglich eine pauschale Versicherungssumme gegen Personen- und Sachschäden vor. Gute Anbieter leisten jedoch noch sehr viel mehr wie die Vergleiche zeigen. Denn wie bei der Privathaftpflicht sollte auch eine Hundeversicherung nicht nur einen günstigen Beitrag zu bieten haben, sondern auch andere Leistungen wie der Deckung bei ungewollter Deckart und Schutz bei Mietsachschäden. Wichtig ist auch, dass es für mehrere versicherte Hunde weitere Rabatte gibt. Einfach hier die Tarife vergleichen und schnell abgesichert sein.

Tierhalterhaftpflicht Hund Vergleich

Der Vergleich zeigt, dass eine Tierhalterhaftpflicht für den Hund nicht nur günstig sein sollte, sondern auch hohe Leistungen für Hund und Halter bereit halten sollte. Die besten Tarife bieten eine Versicherungssumme von bis zu 15 Millionen Euro, haften auch bei Mietsachschäden und kosten nicht über 100 Euro im Jahr.

Jetzt Vergleich anfordern >

Quellen: